Von der Art ist die Weissagekunst: Sie erkennt aus dem
Offenbaren das Verborgene, aus dem Gegenwärtigen das Zukünftige,
aus dem Toten das Lebendige, und den Sinn des Sinnlosen.

(J. W. Goethe)

Zivilgesellschaft

Tagung im Amerlinghaus

Die Aufgaben der Zivilgesellschaft im Zeitalter der wirtschaftlichen Globalisierung

26.-28. Mai 2007

mit Beiträgen von Thomas Brunner (“Freie Sommeruniversität“ / Cottbus), Dr. Christopher Houghton Budd (Centre for Associative Economics, Canterbury, England.), Christine Baur (Ort. Räume der Kunst.), Gerhard Schuster (IG-EuroVision, Wien), Philipp Tok (Projekt.Zeitung), Valerie Schmidt-Chiari (ChiliConCordia), Jutta Matysek (Bürgerinitiative Rettet die Lobau)

Symposium Bedingungsloses Grundeinkommen in Wien

GrundeinkommenssymposiumAm vergangenen Wochenende fand in der Diplomatischen Akademie in Wien - veranstaltet von der Landesgesellschaft und dem Karl Julius Schröer-Zweig der Anthroposophischen Gesellschaft - das Symposium "Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Impuls der Zeit" statt. Die IG-EuroVision hat sich daran beteiligt.

 

Benediktus Hardorp, Steuerfachmann aus Mannheim und Autor zahlreicher Zeitschriftenpublikationen legte dar, wie das Grundeinkommen finanzierbar sei und erläuterte dazu das Konzept der Konsum- bzw. Ausgabenbesteuerung, einer der Eckpfeiler für das Grundeinkommensmodell, wie es auch vom DM-Chef Götz W. Werner vertreten wird.