Unser Wahlspruch muss also sein: Reform des Bewusstseins (...)
Es wird sich dann zeigen, dass die Welt längst den Traum von einer
Sache besitzt, von der sie nur das Bewusstsein besitzen muss,
um sie wirklich zu besitzen.

(Karl Marx)

Kulturkuppelfest 2012

Vom 9. bis 23.Juni 2012 fand am Yppenplatz in Wien/Ottakring im Rahmen des “WIR SIND WIEN. Festival der Bezirke 2012” das KULTURKUPPELFEST statt. Die Initiative - eine Zusammenarbeit des Verein IKA und der IG-EuroVision - errichtete eine Bühne in Gestalt einer geodätischen Kuppel.

Die Kulturkuppel bot Initiativen, Musikern, Kulturschaffende, sowie Vereine aus dem Bezirk und darüber hinaus einen einzigartigen Raum für ihre verschiedenen Aktivitäten und Präsentationen.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Die ersten Tage war nur eine keine "Infokuppel" auf dem Platz - Die große Kuppel wurde erste am Ende der ersten Woche erreichtet.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Eröffnet wurde das Fest mit einer "Festtafel".

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Und auch in der kleinen Kuppel gab's Musik ...

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Die IG-EuroVision diskutierte mit den besuchers des Festes über die gesellschaftlich relevanten Fragen: Kultur, Demokratie, Wirtschaft, Geld

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Neben einem bunten Programm war ein erstes Highlight eine Modeschau eines Volkshochschul-Projektes.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

... dann war es so weit: Die Kuppel wurde aufgebaut.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Nach zweieinhalb Tagen Aufbau und Ausrüstung war der 16. Oktober gekommen - der Bezirksfesttag in Ottakring.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Die Eröffnung des Festes:

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Eröffnung des Bezirksfesttag. Vlnr.: Bezirksvorsteher Franz Prokop und von IKA und IG-EuroVision: Uli Zeisel, Gerhard Schuster, Josef Zeisel

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Den ganzen Tag über sorgte ein reiches Musikprogramm für Unterhaltung.

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Die zweite Woche über gab es die "FREIE UNIVERSITÄT UNTER DER KUPPEL"

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 Der soziale Organismus in seiner Freiheitsgestalt:

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Thema: "Einheit in der Vielfalt"

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Ines Kanka von der IG-EuroVision

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Einer der Mitdiskutanten: Jürgen Gmelch von der Vertretung der Europäischen Komission in Österreich

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Werner Binnenstein-Bachstein, Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Zwischedurch immer wieder Musik. Hier die "Karl-Schubert-Bande"

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Clara Steinkellner präsentiert ihr Buch: "Menschenbildung in einer globalisierten Welt"

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

Der Höhepunkt der "Freien Universität" war die Diskussion zum Thema Demokratie auf der Höhe der Zeit". Dazu diskutierten unter der Kuppel unsere Gäste: Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, Daniela Musiol (Nationalratsabgeordnete) und Evelyn Regner (Mitglied im Europäischen Parlament) mit Tassilo Seidl-Zellbrugg und Josef Zeisel von der IG-EuroVision. Moderation Peko Baxant

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kulturkuppelfest 2012

 

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.